Die Jahreszeit für das Quad

Ein Quad ist eigentlich ein sportliches Fahrzeug auf vier hohen Rädern, das dem reinen Spaß dient. Einen besonderen Zweck erfüllt es eigentlich nicht. Normalerweise sieht man sie im öffentlichen Straßenverkauf nicht allzu oft, denn es sind reine Geländefahrzeuge. Die großen Stollenreifen, gleich vier an der Zahl, sind das charakteristische Merkmal eines Quads. Ursprünglich waren diese aus den USA stammenden Fahrzeuge für die Straße gar nicht zugelassen. Im Laufe der Jahre konnte sich jedoch die Straßenzulassung bei diesen Verkehrsmitteln in Deutschland und Europa durchsetzen. Dazu mussten sie jedoch umgerüstet werden.
Continue reading

Zubehör für das optische Tunen von Motorrollern

Das Verfeinern des optischen Erscheinungsbildes von Motorrollern oder Mofas erfreut sich ebenso einer so großen Beliebtheit wie das Tunen der technischen Komponenten, mit dem die Leistungsstärke der Fahrzeuge verbessert werden kann. Das optische Tunen, welches unter Insidern auch als Customizing bekannt ist, trägt dazu bei, den Fahrzeugen einen Stil zu verleihen, welcher von deren serienmäßiger Ausstattung abweicht. Durch die zunehmende Perfektionierung des Tuningzubehörs werden die Bastler und Schrauber gegenwärtig in die Lage versetzt, exklusive Materialien und Werkstoffe zu verwenden. Unter diesen Voraussetzungen ist das optische Tunen beinahe unbegrenzt realisierbar. Als Grundlage für die Umsetzung der Tuningvorhaben in die Realität können neben den dekorativen Einzelartikeln hochwertige technische Erzeugnisse verbaut werden.

Einen enormen Stellenwert im Bereich des optischen Tunens haben solche Produkte erzielt, welche eine Veredelung und Veränderung der Fahrzeugoberflächen ergeben. In diesem Zusammenhang stehen nicht mehr nur die Farben und Lacke im Mittelpunkt. Als Alternative zu diesen Tuningartikeln setzen auf dem Fahrzeugmarkt in zunehmendem Umfang die synthetisch erzeugten Folien durch. Eine zentrale Stellung beim Customizing bei Motorrollern nehmen die unterschiedlichen Arten von Folien ein, die es als:
Continue reading

Erstaunliches zum Thema Motorroller

Die Motorroller erleben in der Gegenwart wieder eine neue Renaissance und überzeugen sogar die Skeptiker von den ungeahnten Möglichkeiten, die in dieser Fahrzeugsparte signifikant sind. Dass die Scooter zu den verlässlichen motorisierten Begleitern gehören, das hat sich in der Realität schon längst gezeigt. Trotzdem gibt es zu jeder Zeit erstaunliche Modelle, die sich durch überdurchschnittliche Eigenschaften auszeichnen.

Einige Fahrzeugtypen sind sogar serienreif und stellen für die enthusiastischen und unbeirrbaren Scooteraktivisten wahre Highlights dar. Zu den hervorstechenden Fahrzeugversionen gehören Baureihen, die aus dem traditionsbeladenen Hause Aprilia stammen und mit einer Höchstgeschwindigkeit von knapp 200 km/ durch die Gegend düsen. Ganz präzise ausgedrückt bringt der SRV 850 eine Megageschwindigkeit von 194 km/h auf die Straße. Durch ein überdurchschnittlich funktionales aerodynamisches Design ähnelt dieser Großroller einem sportlichen Motorrad und steht auch in punkto Eigengewicht den Racingmotorrädern nicht nach. Der “Rambo” unter den Motorrollern ist mit 76 PS ausgerüstet und wiegt 276 kg. Das Fahrzeug gilt unbestritten als Star unter den Motorrollern.
Continue reading

Mit dem Elektrofahrrad durch die Innenstadt

Noch vor Kurzem wurden Elektrofahrräder belächelt und als unsportliches Fortbewegungsmittel für das ältere Semester abgetan. Dieses Bild hat sich jedoch gewandelt, denn Elektrofahrräder stehen heute für urbane Mobilität, die nicht nur umweltschonend, sondern auch lässig ist. Obwohl die Preise nicht ganz billig sind, steigt die Nachfrage ständig. Die Verkaufszahlen beweisen diese neue Richtung, denn im Jahr 2011 wurden 310.000 dieser Fahrräder verkauft.

Pedelec oder E-Bike?

Wenn man es genau nimmt, so werden die Elektrofahrräder in zwei Klassen unterteilt. Dabei handelt es sich um E-Bikes und um Pedelecs. Bei einem E-Bike braucht der Fahrer noch nicht einmal zu treten. Bei Pedelecs springt der Motor durch das Treten an. Erreichen diese Fahrräder eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 25 km/h, brauchen die Fahrer eine Mofaprüfbescheinigung, damit sie diese zukunftsorientierten Fahrräder fahren dürfen.
Continue reading